blog recent

22 Dinge, die ich in 22 Jahren gelernt habe

Zum neuen Jahr 2017 habe ich mir einen neuen, wunderschönen Tagesplaner von Monkey Mind Stationery zugelegt. Neben den üblichen Dingen, die ein Tagesplaner eben so hat gibt es hier auch eine myself Box in jeder Woche. Als ich gestern dort etwas reingeschrieben habe ist mir aufgefallen, dass ich tatsächlich erst vor kurzem entdeckt habe, wie wichtig es ist, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Das hat dann folgenden Gedanken angestoßen: Was sonst habe ich auf dieser Lebens-Reise bisher gelernt? 

Hier ist nur eine kleine Auswahl der Dinge, die ich in den bisherigen 22 Jahren gelernt habe.

  1. Wenn es um Essen oder Freunde geht: Qualität > Quantität
  2. Du bist nie zu alt für Disney Filme
  3. Investiere in ein Paar gute Laufschuhe – deine Knie werden es dir danken
  4. Der Schlüssel zu allem, was du tust? Kommunikation
  5. So etwas wie “perfekt” gibt es nicht (der perfekte Sommer, perfekte Beziehung, perfekte Party, …) – aber das ist irgendwie das, was das Leben ausmacht
  6. Wahre Gesundheit beinhaltet Körper, Geist & Seele True health includes body, mind & spirit
  7. Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir schon im Kindergarten / in der Grundschule Spaß gemacht haben
  8. Seine eigenen Grenzen zu überschreiten und aus der Komfort Zone zu kommen ist es immer wert 
  9. Sei achtsam und liebevoll mit deinem Körper – er ist das einzige, was dir garantiert bis zum Ende bleibt
  10. Hör niemals auf zu lernen – bleibe neugierig!
  11. When in doubt – do yoga
  12. Kindness is free
  13. Normalerweise bekommst du nicht das, was du dir wünschst – sondern das, für das du arbeitest
  14. Ein gutes Verhältnis zu deiner Familie zu haben ist fantastisch
  15. Im Fall aller Fälle: trage schwarz
  16. Die einzige Person, die für dein Glück verantwortlich ist, bist du selbst
  17. Wohin auch immer du gehst: hab immer Wasser und Snacks dabei
  18. create something everyday, even if it sucks Weniger Konsumieren mehr kreativ werden und kreieren. 
  19. Das wichtigste Organ in deinem Liebesleben sollte das Gehirn sein
  20. Lass ab und zu mal deine innere Göttin raus
  21. In der Badewanne eine ganze Staffel Gossip Girl schauen & dabei einen Becher Eis essen löst deine Probleme nicht – manchmal ist es trotzdem das richtige
  22. Die wichtigste Beziehung, in der du je sein wirst, ist die Beziehung mit dir selbst.

 

Take care & be kind

Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.